Geschichten von Gott und der Welt : Vom Schätze suchen

Liebe Kinder und Familien!

Jesus erzählte den Menschen damals auch eine Schatzsucher-Geschichte.

Ein Mann kaufte und verkaufte viele Dinge; er war Kaufmann.

Er war ein guter Kaufmann und hatte alles, was er sich nur wünschen konnte: schöne Kleider und ein großes Haus mit mehreren Zimmern. Er hatte leckeres Essen und viele verschiedene Getränke. Und Geld hatte er mehr, als man sich vorstellen kann.

An einem Tag entdeckte er etwas ganz Besonderes, was er schon lange gesucht hatte.  Eine wunderschöne weiße Perle sah er da. Sie war sehr teuer und kostete sogar noch mehr Geld, als der Mann hatte. Aber er wollte diese Perle unbedingt haben.

So ging er nach Hause und verkaufte alles, was er an Dingen hatte. Das ganze Geld nahm er dann und ging zu dem Laden, um die Perle zu kaufen.

Juchu! Jetzt gehörte die Perle ihm! Er freute sich riesig!

Jesus sagte: „Mit Gott ist es wie mit der Perle des Kaufmanns. Gott zu suchen und zu finden lohnt sich mehr als alles andere in der Welt.“

Der Kaufmann war auf der Suche nach dem Schönen und Wichtigem in seinem Leben. Dann hat er es entdeckt und dafür alles gegeben.

In diesen Tagen und den Wochen vor Ostern zu entdecken, was wertvoll und bedeutend ist, wünsche ich euch.

Habt ihr vielleicht Perlen, um eine Kette damit aufzufädeln? Oder Bügelperlen, um ein buntes Bild damit zu stecken? Vielleicht gibt es ja auch ein Schmuckstück mit Perlen, das ihr euch zusammen anschauen könnt?

Habt ein Wochenende mit Juchu!-Momenten!

Eure Elke Nordsiek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.